Herzlich Willkommen!

img

Seit Jahren expandiert das Internet. Ob als Informationsplattform, Shop-Applikation oder Imageträger, ihr Kunde erreicht Sie mit einem einzigen „Mouseclick“.

Wir helfen Ihnen sich Ihrem Kunden so zu präsentieren wie er es sich von Ihnen wünscht. Binden Sie Ihren Kunden an Ihr Unternehmen, bieten Sie ihm ein Erlebnis auf Ihrer Web-Präsenz und heben Sie sich so von Ihren Mitbewerbern ab.

Durch ein klares Design Ihrer Web-Präsenz, gekoppelt mit einer einfachen und logischen Navigation und einer ausgefeilten Programmierung im Hintergrund sind 3 der 4 Eckpfeiler errichtet. Der Inhalt, der noch fehlende Eckpfeiler kommt von Ihnen!

Wir planen mit Ihnen Ihren professionellen Internetauftritt und setzen diesen nach Ihren Wünschen um.

Nach Fertigstellung Ihrer Web-Präsenz haben Sie die Möglichkeit über ein CMS (Content-Management-System) Inhalte selbst zu pflegen.

Hotline

OnePlus 6: Der Teardown von iFixit bietet sowohl Licht als auch Schatten

Smartphone, OnePlus, Ifixit, Teardown, Oneplus 6 Dieser Tage halten die ersten Nutzer das OnePlus 6 bereits in ihren Händen und werden womöglich wie die meisten Tester zum Schluss kommen, dass das Gerät immer noch viel Smartphone für verhältnismäßig wenig Geld bietet. So mancher interessiert sich auch dafür, wie sich das OnePlus 6 im Teardown von iFixit schlägt. (Weiter lesen)

Windows 10 April 2018 Update: Auslieferung an Avast-User gestoppt

Problem, ende, Gleis, Schiene, Hinderniss Kaum hat Microsoft die Probleme des Windows 10 April 2018 Updates mit verschiedenen SSDs von Intel und Toshiba behoben, tauchen auch schon wieder neue Schwierigkeiten auf: Diesmal gibt es gehäufte Problemmeldungen von Nutzen mit Avast-Software - und in Redmond soll man automatische Updates für Rechner mit den Produkten vorerst deaktiviert haben. (Weiter lesen)

Deutschland Platz zwei: Riesiges Router- und NAS-Botnetz aufgedeckt

Netzwerk, Virus, Botnetz Sicherheitsforscher haben ein Botnetz entdeckt, bei dem vermutlich staatliche Angreifer mit der Schadsoftware VPNFilter die Kontrolle über mehr als eine halbe Million Geräte übernommen haben. Nach der Ukraine liegt Deutschland bei der Zahl der betroffenen Systeme auf Platz zwei. (Weiter lesen)