Impressum

Firmenname: Steinkellner
Web- & IT-Solutions

Firmensitz und
Postanschrift:

Klein Gaisfeld 110
A-8564 Krottendorf-Gaisfeld

Telefon:

+43 (0)650-21 00 104

E-Mail:

office@steinkellner-web.com

Internet:

www.steinkellner-web.com

Kammerzugehörigkeit:

Wirtschaftskammer Steiermark

Gewerbe:

Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung
und Informationstechnik
  GZ 4.0-5/09, Registernummer 7431
Nutzungsbedingungen
Die Inhalte dieser Web-Site sind frei nutzbar und dienen ausschließlich der Information. Es kommen durch die Nutzung der Auswahlmöglichkeiten der Web-Site keinerlei Rechtsgeschäfte zwischen der Eigentümerin und den Nutzern zu Stande. Die weitere Vorgangsweise zwischen Anbietern und Nutzern und der mögliche spätere Abschluss von Aufträgen zwischen Anbietern und Nutzern liegen im ausschließlichen Ermessen der Nutzer.

Copyright / Haftungsausschluss
Im Hinblick auf die technischen Eigenschaften des Internet kann keine Gewähr für die Authentizität, Richtigkeit und Vollständigkeit der im Internet zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Es wird auch keine Gewähr für die Verfügbarkeit oder den Betrieb der gegenständlichen Homepage und ihrer Inhalte übernommen.
Jede Haftung für unmittelbare, mittelbare oder sonstige Schäden, unabhängig von deren Ursachen, die aus der Benutzung oder Nichtverfügbarkeit der Daten und Informationen dieser Homepage erwachsen, wird, soweit rechtlich zulässig, ausgeschlossen.
Der Inhalt dieser Homepage ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede weitergehende Nutzung insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ohne Zustimmung von Andreas Steinkellner ist untersagt.
Hyperlinks auf dieses Weblog sind willkommen. Jede Einbindung einzelner Seiten unseres Angebotes in fremde Frames ist zu unterlassen.

Datenschutz
Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Haftung für Links
Dieses Weblog enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Hotline

Elon Musk präsentiert weltgrößte Batterie und gewinnt Wette

Künstliche Intelligenz, Ki, tesla, Elon Musk, Tesla Motors, Spacex, Tesla Energy Tesla-Gründer Elon Musk begegnet der Kritik, er könne seine Versprechungen nicht einhalten, auf seine Art. Ob seine Elektro-Autos irgendwann tatsächlich Gewinn abwerfen, muss sich zwar noch zeigen. Eine Wette, in 100 Tagen für eine Windfarm die weltgrößte Batterie zu bauen hat der illustre Innovator jetzt aber offenbar für sich entschieden. (Weiter lesen)

Bitcoin: Chef-Anlagestratege der Deutsche Bank warnt Hobby-Anleger

Bitcoin, Bitcoins, Kurs Der Hype um Bitcoin scheint keine Grenzen zu kennen, seit Monaten kennt die Kryptowährung im Wesentliche nur eine Richtung: nach oben. Doch die Zahl der Experten, die das mit großer Skepsis sehen und vor Bitcoin-Euphorie warnen, wird nicht kleiner, im Gegenteil. (Weiter lesen)

Gawker-Zerstörer Thiel will das Portal offenbar kaufen und löschen

Ceo, Paypal, Peter Thiel Das nach einem verlorenen Rechtsstreit gegen Ex-Wrestler Hulk Hogan bankrotte Portal Gawker könnte mit Markenrechten und allen Inhalten in den Händen von Großinvestor Peter Thiel landen. Thiel hatte mit seinem Geld das Verfahren gegen Gawker in einer Art Racheaktion unterstützt und will offenbar beim Insolvenzverfahren als Käufer auftreten. (Weiter lesen)